Gründung des CSU Ortsverbandes
12. Mai 1971

Am 12. Mai 1971 wurde durch die Wahl des Ortsvorstandes die bisherige kommissarische Führung des Ortsverbandes abgelöst.

        Folgendes Wahlergebnis kam zustande:

              Ortsvorsitzender: Franz Wilhelm
              Stellvertreter: Sebastian Preißer
              Schriftführer : Johann Leneis
              Kassier : Georg Reitmeier

        Weitere Vorstandsmitglieder:

              Johann Robl
              Willi Gürtner
              Josef Kolmhuber
              Markus Sirtl

Was ging der Gründung voraus?

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde im Januar 1946 in Bayern die Christliche Soziale Union gegründet. Schon bald schlossen sich dieser Partei Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der Gemeinde Altdorf an, um den politischen Neubeginn zu wagen.

Zu diesem Personenkreis zählten insbesondere Pfarrer Johann Haderer, Anton Baumer sen., Franz Edenhofer sen. und Heinrich Fiedler. Bis zum Jahre 1970 gab es nur den CSU Kreisverband, einen organisierten Ortsverband Altdorf gab es nicht.

So waren es die Sozialdemokraten, die seit ca. 1942 das politische Geschehen in Altdorf zu bestimmen versuchten. Nach dem ersten Weltkrieg beteiligten sie sich bereits an den Kommunalwahlen.

So sollte durch die Gründung des CSU Ortsvereins Altdorf ein politisches Gegengewicht zur SPD geschaffen werden und der Erfolg gab den Gründern der ersten Stunde recht.

Bei den Kommunalwahlen 1972 und 1978 sowie bei den Bundestagswahlen 1974 und 1982 erreichte die junge Partei einen prozentualen Anteil von 58 %-63% der Wählerstimmen.

So war es nicht verwunderlich, dass aus dem CSU Ortsverband 24 Jahre lang der erste und zweite Bürgermeister hervorging.

1972-1978
1. Bürgermeister : Sebastian Preißer
2. Bürgermeister : Hans Brandstetter

1978-1984
1. Bürgermeister : Sebastian Preißer
2. Bürgermeister : Franz Wilhelm

1984-1990
1. Bürgermeister : Franz Wilhelm
2. Bürgermeister : Willi Gürtner

1990-1996
1. Bürgermeister : Franz Wilhelm
2. Bürgermeister : Willi Gürtner

1996-2008
2. Bürgermeister Franz Kainz

2008-2012
1. Bürgermeister Franz Kainz
2. Bürgermeister Helmut Maier

2012-
1. Bürgermeister Helmut Maier
2. Bürgermeisterin Renate Zitzelsberger

Näheres über alle politische Vereine Altdorfs kann man im „Heimatbuch Altdorf – Eugenbach-Pfettrach hervorragend nachlesen.

Quellen:
1. Anschreiben an die Mitglieder des CSU Ortsverbandes Altdorf vom 21.05.1971
2. Heimatbuch Altdorf – Eugenbach- Pfettrach von Ernst Gruß

PS:

Bei der Wahl der Gemeinderatsmitglieder in Altdorf am 28. Februar 1971 gab es damals 6 Wahlvorschläge:

Wahlvorschlag Nr. 1 CSU
Wahlvorschlag Nr. 2 SPD
Wahlvorschlag Nr. 8 Wählergemeinschaft Pfettrach
Wahlvorschlag Nr. 9 Wählergemeinschaft Eugenbach
Wahlvorschlag Nr. 10 Wählergemeinschaft der Heimatvertriebenen und Freien Wähler
Wahlvorschlag Nr. 11 Freie Wählergemeinschaft Löschenbrand

Wer kann sich daran noch erinnern?